WARUM EIN JUGENDRAT?

Raum für frische Ideen!

Politik ist mehr als nur ein Hobby für alte Männer, die gerne Unsinn erzählen!

 

Politik heisst Diskussion, Meinungsaustausch, Raum für Ideen und Projekte, Visionen und Veränderungen. Und genau dabei wollen wir euch mit dem Jugendrat unterstützen.

Der Jugendrat ist offen für alle. Wir wollen euch eine Plattform geben, auf welcher ihr face-to-face über die Dinge sprechen könnt, die euch am Herzen liegen. Ihr habt Ideen und Vorstellungen – wir versuchen, einen Dialog daraus zu schaffen. Was sind für euch Probleme in der Schule, in der Freizeit, in der Stadt, in der Gesellschaft? Was wollt Ihr verändern?

Das möchten wir herausfinden. Und daraus mit euch Gespräche führen, Projektideen entwickeln und euch bei ihrer Umsetzung zur Seite stehen – damit eure Ideen nicht nur Ideen bleiben. 

WIE SOLL DAS GEHEN?

Der Jugendrat besteht aus dem Vorstand, den Projektgruppen und der Versammlung. 

Die Versammlungen bilden das Herzstück des Jugendrats. Sie finden alle zwei Monate statt und stehen allen Jugendlichen im Alter von 13 bis 25 Jahren offen. Zur Teilnahme braucht es keine Mitgliedschaft, nur euer Interesse und eine Bereitschaft, auf andere zuzugehen. Projekte und Ideen können im Plenum und in Kleingruppen vorgeschlagen, besprochen und ausgearbeitet werden. Es werden laufende Projekte besprochen, neue Projektideen gesammelt und vereinsspezifische Anliegen (wie z.B. Vorstandswahlen) angesprochen. Ausserdem widmen wir uns während der Hälfte der Versammlung einem Schwerpunktthema, zu welchem wir diskutieren. 

Beschliesst die Versammlung, dass ein bestimmtes Projekt umgesetzt werden soll, öffnet der Vorstand dafür eine Anmeldung in einer neuen oder bereits bestehenden Projektgruppe. Diese sind für die Projektumsetzung zuständig. Sie treffen sich regelmässig, um die Projekte zu konkretisieren und umzusetzen. Dabei werden sie vom Vorstand begleitet und können auf die Unterstützung der Gemeinde Brig-Glis sowie der Jugendarbeitsstelle Briglina zurückgreifen. Eine Anmeldung für eine Projektgruppe ist verbindlich - dafür kriegst du nach Abschluss des Projekts eine Bestätigung für die Stunden, die du dort an Freiwilligenarbeit geleistet hast. :)

Der Vorstand wird von der Versammlung gewählt und vertritt den Jugendrat in der Öffentlichkeit. Er organisiert die Versammlungen, begleitet die Projektgruppen und führt das Budget des Jugendrats. Ausserdem ist der Vorstand für die langfristige Planung (z.B. das Verfassen und Verfolgen einer mittel- bis langfristigen Strategie) im Jugendrat zuständig. Dabei ist er unparteiisch und strikt an die Entscheidungen der Versammlung gebunden.

Léonie Hagen

Präsidentin

Masar Ademaj

Vizepräsident

DEIN

Vor

stand

Vorstandsmitglieder, die sich in einer politischen Partei engagieren, sind verpflichtet, ihr Amt unabhängig von diesem Engagement zu führen.

 

Der Vorstand ist daher unparteiisch und strikt an die Entscheidungen der Versammlung gebunden. 

Michael Gasser

Finanzen

Amelia Cali-Ritz

Kommunikation

Tizian Kellenberger

Projektleitung

Blerina Zeqa

Projektleitung

Marco Schwestermann

Projektleitung

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN >

Neugierig geworden? Folge uns auf Facebook und Instagram, um immer auf dem neuesten Stand der Dinge zu sein. 

© 2020 Jugendrat Brig-Glis

Tizian Kellenberger, Projektleitung