Think Twice - Datenschutz im Zwielicht

Partnerschaft : Videokampagne zum Thema Datenschutz

Die Kampagne "Think Twice" - Datenschutz im Zwielicht" ist ein unabhängiges Jugendprojekt, das von Laura Hagen und Friedrich Burgener (lebensfilm.ch, Filmproduktion) durchgeführt und dem Jugendrat Brig-Glis sowie der Jugend-kommission des Kanton Wallis unterstützt wird.

Datenschutz ist ein aktuelles Thema. Überall wird darüber diskutiert, ob in der Politik, Wirtschaft oder im Privatleben. Doch was genau bedeutet Datenschutz? Warum ist er wichtig? Und wie sieht die aktuelle Situation in der Schweiz aus?


"Die Bevölkerung muss über die Gefahren und Risiken aufgeklärt werden. Es ist die Aufgabe von uns allen, besonders von uns Jugendlichen, aktiv unsere Stellung diesbezüglich einzunehmen und die Allgemeinheit darauf aufmerksam zu machen, dass «Ich habe nichts zu verbergen» keine Antwort auf Datenschutzverletzungen sein darf", fasst Laura Hagen als Co-Initiatorin der Kampagne zusammen.

 

Um die Schweizer Gesellschaft zu dieser Thematik zu sensibilisieren, hat Laura im Dezember 2019 beschlossen, eine Kurzfilm-Kampagne zu starten. Hierfür wurden anschliessend drei kurze Filme schaffen, welche humorvoll, kurz und knapp über die Themen «Meta-Daten»; «Social Media» und «The Bubble» informieren, als auch alarmieren sollen.

Der Jugendrat Brig-Glis unterstützt dieses Projekt durch die Publikation und Verbreitung der Kurzfilme über seine Kanäle. Aufgrund der Covid-19-Pandemie musste auf die Publikation zur Visper Frühlingsausstellung im Mai 2020 verzichtet werden. Die Filme werden nun stattdessen mit Blick auf den Themenmonat zum Datenschutz im September 2020 publiziert.

Wir gratulieren Laura Hagen, Friedrich Burgener und ihrem Team herzlich zu den gelungenen Kurzfilmen und danken ihnen für ihren Einsatz!

Mehr Informationen

Projektkonzept "Think Twice" (Dezember 2019)
Zwischenbericht "Think Twice"
(März 2020)

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN >

Neugierig geworden? Folge uns auf Facebook und Instagram, um immer auf dem neuesten Stand der Dinge zu sein. 

© 2020 Jugendrat Brig-Glis